Die magische 7

Die magische 7

Die Sieben war im Altertum eine magische Zahl und Symbol für den Kosmos und seine damals bekannten sieben Himmelskörper Sonne, Mond, Saturn, Jupiter, Mars, Venus und Merkur. 

Die Sieben steht für Perfektion, denn sie vereint das Göttliche und das Weltliche: Die Drei steht für göttliche Vollkommenheit, die Vier dagegen für die materielle Welt, die vier Himmels­richtungen etwa oder die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft.

Die Sieben hat Menschen zu allen Zeiten und in allen Kulturen fasziniert. Sie prägt unseren Alltag und verleiht ihm Rhythmus: Denken Sie an die sieben Wochentage, die sieben Weltmeere, die sieben Weltwunder, die sieben Farben des Regenbogens oder die sieben Musen. Diese Reihe liesse sich beliebig fortsetzen.

Und wir erfreuen uns an den sieben Sinnen: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Tasten, Gleich­gewicht und dem sprichwörtlich siebten Sinn. 

7 x 7 x 7 steht für das Unendliche – für die Vollkommenheit. 

Über sieben Brücken musst du geh'n...  Karat und Peter Maffay